Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 2. Juni 2018, 13:10

Möchte jemand das CLS-Forum übernehmen?

Hallo zusammen,

inzwischen gibt es das CLS-Forum seit über 13 Jahren. Für mich waren es 13 interessante und spannende Jahre. In dieser Zeit hat sich für mich persönlich jedoch auch Vieles geändert: Als ich das Forum ins Leben gerufen habe, war ich noch Student. Heute habe ich leider viel weniger Zeit als damals und auch meine Interessen haben sich im Laufe der Zeit verändert.

In den 13 Jahren haben wir hier viele wichtige Informationen über den CLS gesammelt und eine gute Anlaufstelle für Probleme aller Art geschaffen. Ich möchte mich als Administrator nun vollständig zurückziehen, würde das Forum aber gerne an jemanden abgeben, der den Fortbestand des Forums sicherstellen kann.

Wenn sich jemand angesprochen fühlt, motiviert ist und Spaß am Betrieb des CLS-Forums hätte, würde ich mich über eine PN oder E-Mail freuen.

Gruß
Bernd

2

Montag, 4. Juni 2018, 08:38

Schade

Hoffe es findet sich jemand, wäre echt schade wenn das Forum den Bach runtergehen würde. ?(
MB CLS 500 Bj. 04/2007 mit BRC Gasanlage 5.5, 301 kW, Obsidianschwarz, Bluetooth, Adaptives Bremslicht blinkend, Akse Beifahrersitz, Zierelemente Designo Klavierlack schwarz, Leder exlusiv Designo sand einfarbig, Innenhimmel designo Alcantara anthrazit,Airmatic, Bi-Xenon, Distronic, Parktronic, Standheizung, ,Thermotronic, Comand, Harman Kardon, Linguatronic, , Heckdeckelfernschließung, Keyless-Go, Sonnenrollo el. für Heckfenster.

V6 Fahrer

Schüler

Beiträge: 148

Wohnort: an der schönen Ostsee

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juni 2018, 08:51

Moin,
Hoffe es findet sich jemand, wäre echt schade wenn das Forum den Bach runtergehen würde. ?(
Das sehe ich genauso! Unabhängig von allen Spekulationen: was hat der Administrator eigentlich in seiner Verantwortung und was als Aufgabenbereich.

Gruß V6 Fahrer

4

Sonntag, 10. Juni 2018, 15:22

Hallo V6 Fahrer,

als Administrator kümmerst du dich um den Webspace und die Foren-Software. Das Forum läuft aktuell über den Webspace eines professionellen Anbieters, der dafür Gebühren erhebt. Die Foren-Software kann vom Administrator individualisiert werden, was ich hier jedoch nur in sehr begrenzten Umfang getan habe.

Im eigentlichen Betrieb kümmert sich der Administrator dann um mögliche technische und - auch das kommt vor - zwischenmenschliche Probleme.

Gruß
Bernd

5

Samstag, 16. Juni 2018, 22:06

Falls alle Stricke reißen werde ich das machen ;)

6

Montag, 18. Juni 2018, 00:56

Hallo V6 Fahrer,

als Administrator kümmerst du dich um den Webspace und die Foren-Software. Das Forum läuft aktuell über den Webspace eines professionellen Anbieters, der dafür Gebühren erhebt.
Hallo darf man fragen wie hoch die Kosten laufen, Welche Erfahrungen Voraussetzungen sind?
Arbeitsaufwand?

Danke

7

Heute, 20:36

Hinsichtlich der Kosten muss man mit einem mittelgroßen Standard-Webhosting-Paket rechnen. Bei konkretem Interesse können wir per PN ins Detail gehen.
Der Arbeitsaufwand hängt von den Vorkenntnissen ab und davon, ob man am Forum viel umbauen und weiterentwickeln möchte. Mindestaufwand ist das regelmäßige lesen der neuen Beiträge, wenn es ansonsten keine akuten Probleme gibt.