Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLS-Forum - Mercedes C219 | C/X218 | C257. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite n?her erl?utert. Dar?ber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu k?nnen. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausf?hrlich ?ber den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem fr?heren Zeitpunkt registriert haben, k?nnen Sie sich hier anmelden.

Gh0sT

Sch?ler

  • »Gh0sT« ist der Autor dieses Themas

Beitr?ge: 56

Wohnort: Hamburg

Beruf: Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Januar 2014, 00:12

Bremsen nicht m?glich;Motor Starten nach 4 Tagen Standzeit.

Moin, habe seit 2-3 Wochen das Problem das wenn ich Abends mein Auto abstelle und Morgens wieder losfahren will der Komfortmodus f?r ne Minute ausgeschaltet wird sprich Lenkradeinstellung und Sitz stellen sich nit automatisch ein nach einer Minute ist dies denn wieder verf?gbar (nat?rlich wenn der Motor an ist) und wenn ich die 1 auf meiner Memory Funktion dr?cke stellt sich nat?rlich alles auch wieder ein,
dachte es liegt evtl an der K?lte ( auch wenn es noch nicht allzukalt drau?en ist)

nunja ?ber Silvester stand das Auto jetzt 4 Tage unbewegt, heute wollte ich einsteigen losfahren da hat mir meine KI Rot angezeigt "Bremsen nicht m?glich, Motor Starten." gesagt getan, Motor hat Gott sei dank noch gestartet aber sehr schwer also die Batterie war wohl leer/fast leer.... woran kann das liegen? Batterie Defekt? werde morgen mal die Spannung ?berpr?fen. habe geh?rt der CLS hat noch ne St?tzbatterie falls ja wo ist die?

habe schon die suche benutzt aber nur Theards mit Bremsen nicht m?glich Batterie leer gefunden und nicht mit meiner Fehlermeldung....

Mfg. Tom
Ich bin jetzt der Sheriff, auf meiner Haube der Stern!

2

Freitag, 3. Januar 2014, 08:35

Zitat

woran kann das liegen? Batterie Defekt?
Das ist die Batterie die zu schwach ist. Daher schaltet dein CLS alle Komfortfunktionen aus, so dass du sicher noch den Motor starten kannst.

Kann auch vom Kurzstrecken fahren kommen. Bei mir ist es auf jeden Fall die Batterie, bekomme die gleiche Meldungen auch im Winter. Sobald ich die Batterie wieder auflade ist gut.


Flash

Gh0sT

Sch?ler

  • »Gh0sT« ist der Autor dieses Themas

Beitr?ge: 56

Wohnort: Hamburg

Beruf: Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Januar 2014, 11:43

Okay, ich bin gestern ca eine Stunde mit dem Auto gefahren heute morgen bin ich eingestiegen und es kam keine Meldung, weder "Bremsen nicht m?glich Motor Starten noch war der Komfortmodus ausgeschaltet"

hoffe das Problem hat sich gel?st, aber ja ich fahr sehr h?ufig kurzstrecken daran liegt es dann wohl

Mfg.
Ich bin jetzt der Sheriff, auf meiner Haube der Stern!

4

Freitag, 3. Januar 2014, 12:51

Bei mir ist es auf jeden Fall die Batterie,
Hallo,
also mein Wagen ist im 7 Jahr, frage wie lang halten eigentlich solche Batterien,
noch habe ich keine Meldungen bekommen aber letztes Jahr als es sehr kalt war, sprang er schlecht an.

Gru? Rusch
Mercedes CLS 350 CGI - Bj. 06-2007

Sir-Gulli

Meister

Beitr?ge: 1 873

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Januar 2014, 17:23

7 Jahre sind schon die Zeit wo ein Wechsel der Batterie in die N?he r?ckt. Jedoch m?ssen Startschwierigkeiten kein Hinweis auf eine schwache Batterie sein. Wie Flash schon schrieb werden die Comfortfunktionen zuerst eingestellt.

Gr??e
Sir Gulli
Der den CLS f?hrt bis die Reparatur oder die Tankf?llung teurer als der Restwert ist.

6

Samstag, 4. Januar 2014, 17:34

Batterie

Also meiner ist Bj. 04/2007 ich hatte jetzt 2 mal das Problem, dass der Wagen nicht angesprungen ist, nachdem ich die Standheizung anhatte. Normalerweise sollte das ja nicht passieren, weil die sich ausschalten sollte wenn die Spannung zu niedrig ist. Habe sie dann aufgeladen, dann ist zwar wieder gut, aber ich lass mir am Dienstag ne neue reinmachen. Die Autos haben halt ne Menge Elektronic drin, da wird die Batterie schon stark beansprucht.
MB CLS 500 Bj. 04/2007 mit BRC Gasanlage 5.5, 301 kW, Obsidianschwarz, Bluetooth, Adaptives Bremslicht blinkend, Akse Beifahrersitz, Zierelemente Designo Klavierlack schwarz, Leder exlusiv Designo sand einfarbig, Innenhimmel designo Alcantara anthrazit,Airmatic, Bi-Xenon, Distronic, Parktronic, Standheizung, ,Thermotronic, Comand, Harman Kardon, Linguatronic, , Heckdeckelfernschließung, Keyless-Go, Sonnenrollo el. für Heckfenster.

7

Montag, 6. Januar 2014, 17:55

Also meiner ist Bj. 04/2007 ich hatte jetzt 2 mal das Problem, dass der Wagen nicht angesprungen ist, nachdem ich die Standheizung anhatte. Normalerweise sollte das ja nicht passieren, weil die sich ausschalten sollte wenn die Spannung zu niedrig ist. Habe sie dann aufgeladen, dann ist zwar wieder gut, aber ich lass mir am Dienstag ne neue reinmachen. Die Autos haben halt ne Menge Elektronic drin, da wird die Batterie schon stark beansprucht.


Hatte ich auch schon, aber schon im 3. Lebensjahr des CLS?s.

Batterie geladen, und das Problem war bis jetzt nimmer da.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SL 63 AMG BJ 2018
CLS 350 CGI BJ 2007
KTM 1290 Super Adventure R BJ 2017
Yamaha TT600s BJ 1996

8

Freitag, 17. Januar 2014, 08:48

Batterie

Batterie ist drinnen. Problem beseitigt. bis jetzt immer einwandfrei angesprungen. 160 Euronen beim freundlichen. (Angebot)
MB CLS 500 Bj. 04/2007 mit BRC Gasanlage 5.5, 301 kW, Obsidianschwarz, Bluetooth, Adaptives Bremslicht blinkend, Akse Beifahrersitz, Zierelemente Designo Klavierlack schwarz, Leder exlusiv Designo sand einfarbig, Innenhimmel designo Alcantara anthrazit,Airmatic, Bi-Xenon, Distronic, Parktronic, Standheizung, ,Thermotronic, Comand, Harman Kardon, Linguatronic, , Heckdeckelfernschließung, Keyless-Go, Sonnenrollo el. für Heckfenster.

kirillsel

Fortgeschrittener

Beitr?ge: 244

Wohnort: Sigmaringen

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Januar 2014, 07:43

160? bei Mercedes f?r einen Batterieaustausch? Sehr merkw?rdig..

Kirill.

10

Sonntag, 19. Januar 2014, 10:25

Was soll hier komisch sein? Hab mir die VARTA Silver Dynamic Autobatterie H3 12V 100AH f?r 126 Teuronen aus dem Netz bestellt und selbst eingebaut, was keine 5 Minuten dauert, kodiert mu? auch nichts werden. Au?er das es mal wieder teuer war, ist hier gar nichts komisch, oft wollen die H?ndler ihre ?berlagerten Altbatterien loswerden und bieten "ihre Superangebote" die in Wirklichkeit alter Nonameschrott sind an.
Alles schöne im Leben hat Rundungen. :D

?hnliche Themen