Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLS-Forum | Mercedes C219 & C218. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. Januar 2012, 18:51

CLS 350 einfahren

Hallo erstma bin neu hier :)

und zwar kauf ich mir nächste Woche den cls 350 c218 und muss ihn 640km
bis nach hause über die Autobahn nach hause fahren wie sollte ich ihn
einfahren was muss ich dabei beachten und wann sollt ich den öl wechsel
machen ? 10.000km?

und nach der Autobahn wie sollte da mein fahr verhalten sein?


ich werde mir natürlich auch die Gebrauchsanweisung durchlesen aber wollt vorher nochmal nachfragen bevor ich was falsch mache

bevor ichs vergesse.. wollt ich nochmal fragen ob die Händler auch Comand
Online und nacht sicht nachrüsten könn? da es leider an dem nicht
vorhanden ist
wollt kein extra tread dafür aufmachen ^^

mfg chriz

2

Dienstag, 10. Januar 2012, 02:18

Zitat

Die ersten 1500 km

Je mehr Sie am Anfang den Motor schonen, desto zufriedener werden Sie später mit der Motorleistung sein.
  • Fahren Sie daher während der ersten 1500 km mit wechselnder Geschwindigkeit und Drehzahl.
  • Vermeiden Sie während dieser Zeit hohe Belastungen, z. B. Vollgas fahren.
  • Schalten Sie rechtzeitig, spätestens wenn die Nadel des Drehzahlmessers 2/3 bis zum roten Bereich der Drehzahlmesseranzeige erreicht hat.
  • Schalten Sie zum Bremsen nicht von Hand zurück.
  • Treten Sie das Fahrpedal möglichst nicht über den Druckpunkt durch (Kickdown).
  • Legen Sie die Schaltbereiche 3, 2 oder 1 nur bei langsamer Fahrt ein, z. B. bei Passfahrten.
Ab 1500 km können Sie die Motordrehzahl kontinuierlich steigern und das Fahrzeug auf die volle Geschwindigkeit bringen.

Zusätzliche Einfahrhinweise für AMG Fahrzeuge:
  • Fahren Sie die ersten 1500 km nicht schneller als 140 km/h.
  • Bringen Sie den Motor nur kurzzeitig auf eine maximale Drehzahl von 4500 1/min.

Wenn an Ihrem Fahrzeug der Motor oder Teile des Antriebsstrangs erneuert wurden, beachten Sie auch dann diese Einfahrhinweise
Gilt für alle Motorisierungen. Wann der erste Ölwechsel fällig ist, wird automatisch errechnet um im Kombiinstrument rechtzeitig angezeigt.
Gruss Cirrus

Rockbit

Erleuchteter

Beiträge: 4 532

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Ing.

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Januar 2012, 09:35

Zitat

Schalten Sie rechtzeitig, spätestens wenn die Nadel des Drehzahlmessers 2/3 bis zum roten Bereich der Drehzahlmesseranzeige erreicht hat.

Oh je, oh je, diese vertrackte Bruchrechnung wird aber manchen CLS-Fahrer überfordern. ;( :D
Mercedes, so schreibt man aber keine Betriebsanleitungen! In den USA hat man in vielen Bereichen wegen der steigenden Zahl von Analphabeten bereits komplett auf Piktogramme umgestellt.
Sinnvoll wäre eine Abdeckfolie auf dem Drehzahlmesser :!: , die die Grenze für die Nadel markiert und nach ca. 3000 km entfernt wird. :thumbsup:

Greg

Erleuchteter

Beiträge: 4 181

Wohnort: BaWü

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Januar 2012, 10:00

Zitat

Schalten Sie rechtzeitig, spätestens wenn die Nadel des Drehzahlmessers 2/3 bis zum roten Bereich der Drehzahlmesseranzeige erreicht hat.

Oh je, oh je, diese vertrackte Bruchrechnung wird aber manchen CLS-Fahrer überfordern. ;( :D
Mercedes, so schreibt man aber keine Betriebsanleitungen! In den USA hat man in vielen Bereichen wegen der steigenden Zahl von Analphabeten bereits komplett auf Piktogramme umgestellt.
Sinnvoll wäre eine Abdeckfolie auf dem Drehzahlmesser :!: , die die Grenze für die Nadel markiert und nach ca. 3000 km entfernt wird. :thumbsup:

Schläge auf den Schädel beim Überschreiten der Drehzahl wären sinnvoller, gerade bei AMIS. Könnt ihr Euch noch an die Pfeiffe erinnern, die einen Mietwagen im ersten gang auf der Autobahn vollgas gefahren hat, bis der Motor abgefackelt ist? :thumbdown: :S

Schade daß die Naturgesetze außer Kraft gesetzt werden, bei manchen wäre ich froh wenn es immer noch gelten würde...

Wenn Du in der Anleitung eine exakte Drehzahl angeben wolltest, müßtest Du voraussetzen, daß die Leute wissen, welchen Motor sie haben und da habe ich bei vielen meine Zweifel...

5

Dienstag, 10. Januar 2012, 15:29

nicht mehr wie 140 kmh ? da kann ich ja auf der rechten spur nachhause tuckern ^^

6

Dienstag, 10. Januar 2012, 17:29

Du kannst auch voll durchtreten und links versuchen Golf GTI's zu jagen :P
Im Ernst halte das blos ein, vor allem das Automatikgetriebe und das Diff werden es dir danken.

Nachrüsten kann man im Prinzip alles, nur wird das kostenseitig keine erfreuliche Nummer wenn es ums Comand Online und die Nightvision geht.

MfG
Gegen Gene in Tomaten, Atom im Tee und Chemie in Lebensmitteln! :thumbsup:

7

Dienstag, 10. Januar 2012, 18:27

ne ich werd dann die 1.500km erstma chillig fahren http://www.youtube.com/watch?v=NlxdQ0sItmI

sam

Fortgeschrittener

Beiträge: 564

Wohnort: S

Beruf: ING

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. Januar 2012, 19:40

Zitat

Schalten Sie rechtzeitig, spätestens wenn die Nadel des Drehzahlmessers 2/3 bis zum roten Bereich der Drehzahlmesseranzeige erreicht hat.

Oh je, oh je, diese vertrackte Bruchrechnung wird aber manchen CLS-Fahrer überfordern. ;( :D
Mercedes, so schreibt man aber keine Betriebsanleitungen! In den USA hat man in vielen Bereichen wegen der steigenden Zahl von Analphabeten bereits komplett auf Piktogramme umgestellt.
Sinnvoll wäre eine Abdeckfolie auf dem Drehzahlmesser :!: , die die Grenze für die Nadel markiert und nach ca. 3000 km entfernt wird. :thumbsup:
:) das gibt´s schon, und zwar die fortschrittliche Variante ohne Drehzahlmesser (der verwirrt eh nur) :




8)
K 1300 S, da werden Sie geholfen

Ähnliche Themen